Leserbrief

Leserbrief: Kinder erwünscht?

Veröffentlicht am

Die Latino-Bar „Mi Corazoncito“ in St.Gallen soll jeweils mittwochs am Nachmittag ins „Kinder-Café Herzchen“ verwandelt werden. Dies meldete das St.Galler Tagblatt am 18. August. Die Idee dazu entstand aus der Erfahrung, dass Kinder in vielen Restaurants nicht eben gern gesehene Gäste sind, wie Gastgeberin und Mutter Rahel Düsel erklärte. Ich freue mich über diese kinderfreundliche Bereicherung […]

Leserbrief

Leserbrief: Gärtnern in der Stadt

Veröffentlicht am

Villa YoYo mit mobilem Stadtgarten In der Stadt soll es wieder vermehrt grünen und blühen. Und das auch in kleinsten Behältnissen und auf engstem Raum. Das wünscht sich das Amt für Umwelt und Energie, wie ich im Tagblatt vom 30. April gelesen habe. Dass sich diese Idee sehr praktisch umsetzen lässt, zeigt zum Beispiel die […]

Leserbrief

Leserbrief: Für ein miteinander der Generationen

Veröffentlicht am

Vergangenen Samstag, am 26. April, fand im Gemeindezentrum in Mörschwil das erste Zukunfts-Kafi statt, orchestriert vom St.Galler Verein OstSinn zu dessen 5jährigen Jubiläum. Rund 70 Einwohnerinnen und Einwohner verschiedenen Alters sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Vereinen und Organisationen folgten der Einladung und arbeiteten gemeinsam an einem zukünftigen Mörschwil, in dem Jung und Alt sich gleichermassen […]

Leserbrief

Debatte um stereotype Geschlechterrollen bei Kindern

Veröffentlicht am

Leserbrief zu Artikel im Tagblatt vom 24. Dezember 2013: „Traktor ist Mädchensache“ In ganz Europa sorgt momentan ein Katalog für Kinderspielzeug für Aufruhr – das Tagblatt hat just am 24. Dezember darüber geschrieben: Der Weihnachtskatalog der bekannten Ladenkette Top-Toy zeigt kleine Mädchen, die Spielzeugpistolen halten oder Bälle kicken, während Jungs einen rosa Puppenwagen vor sich […]

Leserbrief

Sinnvolle Qualitätssicherung in Kitas

Veröffentlicht am

Leserbrief zu Ostschweiz am Sonntag, 22. Dezember 2013: „In Kinderkrippen wird neu die Qualität gemessen“ Seit dem 27. September wird in der Schweiz das Label „QualiKita“ vergeben. Betriebe können sich per sofort freiwillig für eine Zertifizierung bewerben, was ich als sehr sinnvoll erachte. Denn auch in der Stadt St. Gallen spriessen Kitas wie Pilze aus […]

Leserbrief

Leserbrief: Gemeinnütziger Wohnungsbau für eine attraktive und soziale Stadt

Veröffentlicht am

Für die Attraktivität einer Stadt als Lebens- und Wohnraum ist eine gute Durchmischung verschiedener Gesellschaftsschichten entscheidend. Dies setzt allerdings voraus, dass auch für einkommensschwache Menschen und Familien genügend Wohnungen zu fairen Preisen zur Verfügung stehen. Doch die Mieten steigen. Nicht nur in Hotspots wie etwa Genf, Zürich und Zug – auch in St.Gallen ist die […]

Leserbrief

Generationen-Dialog: Neue Workshops

Veröffentlicht am

Generationen tauschen sich über Spiele und Apps aus Das Projekt „Generationen-Dialog“ geht weiter. Ab dem 23. Oktober 2013 lanciert das Team um drei St.Galler CVP-Politiker und das Bildungsunternehmen rheinspringen in St.Gallen zwei neue Workshops. Unter dem Titel „Game-Generations“ bringen Seniorinnen und Senioren Jugendlichen das Jassen bei. Und bei „App-Generations“ führen Jugendliche ältere Menschen in die […]

Leserbrief

Leserbrief: Sparen beim Kinderschutz?

Veröffentlicht am

Im März dieses Jahres musste ich Erschreckendes im Tagblatt lesen: 585 Fälle von Kindesmisshandlung hatte das St.Galler Kinderschutzzentrum vergangenes Jahr neu registriert. Ein Rekord. Besonders bedenklich: Die Zahl sei in den vergangenen Jahren stetig angestiegen. Hinter dieser Zahl verbergen sich somit 585 Schicksale von Kindern und Jugendlichen, die psychisch oder physisch Gewalt erlitten haben, geschlagen, […]

Leserbrief

Leserbrief: Am Volk vorbei formuliert?

Veröffentlicht am

Die Verselbständigung der Verkehrsbetriebe St.Gallen (VBSG) kann man begrüssen oder an der Urne abschmettern. Doch die 2. Abstimmungsvorlage für die Volksabstimmung vom 9. Juni in der Stadt St.Gallen hat es in sich. Ganze 23 Seiten umfasst die Information über die Privatisierungspläne für die VBSG. Das ist an sich nicht verkehrt, schliesslich müssen sich die Stimmberechtigten […]