Kurs zum Thema „Kinderrechte im Alltag“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in News

407030_319141908129976_153149158062586_951160_149791081_n

Am Mittwoch, 29. Mai 2013, findet in St.Gallen ein Kurs zum Thema „Kinderrechte im Alltag“ statt. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Vereins Kinderrechte Ostschweiz und ist Teil der Elternbildung des Kantons St.Gallen. Der Kurs richtet sich an Eltern und andere Erziehungsberechtige sowie an die interessierte Öffentlichkeit.

Wie habe ich mit Kinderrechten im Alltag zu tun? Wie setze ich die Kinderrechte um? Wie kann ich eine kinderfreundliche Umgebung im Alltag gestalten? Die Kursleiter Yolanda Kobler, Kinder- und Jugendcoach, und Stefan Grob, Vorstandsmitglied des Vereins Kinderrechte Ostschweiz, gehen diesen und anderen Fragen auf den Grund, geben Einblick in die Geschichte und den Aufbau der UNO-Kinderrechtskonvention und nehmen Bezug auf die aktuellen Diskussionen sowie die gesellschaftspolitische Situation in der Schweiz. „Im praktischen Teil haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, in einer Gruppenarbeit konkret auf eines der Kinderrechte einzugehen und Lösungsansätze für den Alltag zu erarbeiten“, erklärt Yolanda Kobler.

Was bekannt ist, lässt sich anwenden
Die Kinderrechtskonvention gehört zu den Kernkonventionen des UNO-Menschenrechtssystems und geniesst weltweit die höchste Akzeptanz. Das Übereinkommen definiert die universellen Rechte des Kindes und legt weltweite Standards zum Schutz von Kindern fest. Dennoch gibt es immer wieder massive Verletzungen der Kinderrechte – auch bei uns, in der Schweiz. „Damit Kinder ihre Rechte erhalten, setzt voraus, dass Eltern, Erziehungsverantwortliche, Pädagogen, aber auch die Kinder und Jugendlichen selbst die Rechte des Kindes kennen“, so Stefan Grob.
Der Kurs „Kinderrechte im Alltag“ leistet einen Beitrag dazu. Er findet in den Räumlichkeiten der rheinspringen GmbH, St. Leonhardstrasse 22 in St.Gallen statt und dauert von 19.30 bis 21.00 Uhr. Kostenpunkt: Einzelpersonen CHF 30.–, Paare CHF 50.–. Anmelden kann man sich noch bis 27. 5. 2013 bei Yolanda Kobler, entweder telefonisch unter 071 351 63 78 oder per Mail an yolanda.kobler@hispeed.ch. Weitere Informationen zum Kurs oder zur UNO-Kinderrechtskonvention erhalten Sie auch beim Verein Kinderrechte Ostschweiz (www.kinderrechte-ostschweiz.ch).

Verein Kinderrechte Ostschweiz
Eine Welt, in der Kinder geachtet und mit klaren Grundsätzen, aber auch mit Gelassenheit begleitet werden – so lautet das Credo des Vereins Kinderrechte Ostschweiz. Zu seinen Aufgaben gehören Öffentlichkeitsarbeit, Bildungsarbeit, Projekte und Netzwerkarbeit/Koordination. In seiner gesamten Tätigkeit orientiert sich der Verein Kinderrechte Ostschweiz an der UNO-Konvention über die Rechte des Kindes und der Europäischen Menschenrechtskonvention.

Presse und Projektleitung:
Stefan Grob, Complecta GmbH, Tel. 071 461 23 23, s.grob@complecta.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.