Leserbrief: Edgar Oehler gibt nochmals Vollgas

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Leserbrief

Tagblatt-Artikel vom 3. Dezember 2014: „Oehler kauft STI und steigt als AFG-Grossaktionär aus“

Dr_Edgar_Oehler_2
Dr. Edgar Oehler, einstiger Patron und Mehrheitsaktion der AFG Arbonia-Forster-Holding AG, hat die STI-Gruppe, ein weltweit tätiges Unternehmen mit Sitz in Steinach, erworben. Bereits im Sommer dieses Jahres kaufte er den chinesischen Teil der STI. Für Insider keine grosse Überraschung. Was mich anerkennend staunen lässt, ist die Tatsache, dass Oehler im Alter von 72 Jahren offenbar beruflich nochmals Vollgas gibt, während andere mit 60 Jahren bereits sehnlichst auf die Pensionierung warten.

Man mag von Oehler halten was man will; er ist und bleibt eine Persönlichkeit, die polarsiert. Die meisten kennen ihn jedoch einzig und allein aus den Medien und über das Bild, also das „Image“, das die Medien von ihm vermitteln. Aus geschäftlichen Gründen habe ich den Rheintaler Unternehmer vor wenigen Monaten persönlich kennen gelernt und ihn als einen unkomplizierten, gradlinigen Menschen mit klarer Unternehmensstrategie erlebt: Stärkung des Wirtschaftsstandortes in der Schweiz, Schaffung von neuen Arbeitsplätzen sowie Ausrichtung auf globale Märkte. Zu unserem gemeinsamen Treffen ist er nicht etwa mit Chauffeur angereist, sondern hat sich ganz selbstverständlich selbst hinters Steuer gesetzt.

Es ist schon beeindruckend, dass sich Edgar Oehler als Unternehmer-Schwergewicht und Global Player auch immer für den Wirtschaftsstandort Schweiz, und vor allem auch die Ostschweiz, stark gemacht hat. Unternehmen vergleichbarer Dimensionen kehren ja der Schweiz lieber den Rücken zu zwecks Einsparung von Lohn- beziehungsweise Produktionskosten.

Ich hoffe sehr, der gesundheitliche Zustand lässt zu, dass der 72Jährige noch viele Jahre die Geschicke der STI-Gruppe leiten kann. Und dass dereinst auch noch Zeit übrig bleiben wird, damit er seinen mehr als wohlverdienten Ruhestand geniessen darf.

Stefan Grob
Unternehmer St.Gallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.